Literatur | Buchshop | Vorstellungen | Tipps Sommer | Tipps Winter | Verlage | Home  

Buchvorstellungen aus dem Verlag Anton Pustet 

  Ausgabe Mai 2012

ISBN: 978-3-7025-0673-5

französische Broschur
durchgehend farbig bebildert;
224 S.; 11,5 x 18 cm

Preis: EUR € 22,--

[bei amazon bestellen]

 

Thomas Neuhold

100 Tagesrundtouren

Bergauf - bergab auf neuen Wegen - Eine runde Sache

Nach der Gipfelrast folgt der Abstieg ins Tal. Einfach den Anstieg zurücktrotten? Uninteressant, meint der Salzburger Journalist und Alpinist Thomas Neuhold: "Spannender wird der Abstieg, wenn er auf anderen Wegen verläuft."

Neuhold stellt 100 solcher Routen unterschiedlicher Schwierigkeit vor. Die notwendige Logistik wird dabei auf ein Minimum reduziert: Für diese Rundtouren ist weder ein zweiter Pkw noch ein öffentliches Verkehrsmittel notwendig. Die Unternehmungen sind als Tagestouren konzipiert, man braucht keine Übernachtung einzuplanen. Als exzellenter Kenner der heimischen Bergwelt hat der Autor jede Menge Zusatztipps parat. Die Rundtourenvorschläge umfassen alle Gebirgsgruppen vom Alpenvorland im Norden bis zu den Nockbergen und den Hohen Tauern im Süden, vom Wilden Kaiser und den Grasbergen im Westen bis zu den Niederen Tauern und dem Dachstein im Osten.

Die 100 schönsten Rundtouren in Salzburg und drum herum, zusammengefasst in einem alpinen Führer der Extraklasse

  Ausgabe September 2011

ISBN: 978-3-7025-0652-0

Hardcover mit Schutzumschalg
durchgehend farbig bebildert;
160 S.; 21 x 24 cm

Preis: EUR € 24,--

[bei amazon bestellen]

 

Gerhard Karl Lieb, Heinz Slupetzky

Die Pasterze

Der Gletscher am Großglockner

Herausgeber: Nationalpark Hohe Tauern, Österreichischer Alpenverein

Pasterze und Großglockner – zwei Namen, die als Inbegriff für ­Österreichs Hochgebirge stehen. Sie bilden ein Landschafts­ensemble, das sich im Lauf der Zeit zu einem der bedeutendsten Tourismusziele Österreichs entwickelt hat. 

Die beiden Autoren und Glaziologen Gerhard Karl Lieb und Heinz Slupetzky gehen in dem Buch der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des mit rund 8 km Länge und 18 km2 Gesamtausdehnung größten Gletschers Österreichs nach, der trotz eines andauernden Masseverlustes ein respektabler Vertreter des Naturphänomens Gletscher ist. Dabei lassen sie auch zahlreiche Naturwissenschaftler unterschiedlicher Fachgebiete zu Wort kommen, die verschiedene Aspekte rund um die Pasterze ins Licht rücken.

Das reich bebilderte Buch erzählt die Geschichte dieses einzigartigen Berggebietes von der frühen Nutzung als Jagd- und Weidegebiet über die Entdeckungen der Naturforschung und Leistungen der Alpinisten bis hin zur technischen Erschließung durch die Glocknerstraße.

Auch die höchstrangige Unterschutzstellung im Nationalpark Hohe Tauern am 15. September 1981 wird gewürdigt. Grundbesitzer der Pasterze und ihrer Umgebung ist der Oesterreichische Alpenverein, der die Basis für den Schutz der Region schuf. Der Grundgedanke dabei war, die großartige Pasterzen-Glocknerregion nahe Heiligenblut am Alpendach Europas für künftige Generationen zu erhalten. Ein Ausblick in die Zukunft beschäftigt sich auch mit dem Gletscherschwund und den Folgen für die Region.

  Ausgabe August 2010

ISBN: 978-3-7025-0629-2

Französisch Broschur;
durchgehend farbig bebildert;
ca. 192 S.; 11,5 x 18,5 cm

Preis: EUR € 21,--

[bei amazon bestellen]

 

Siegfried Hetz - Erlebnis Salzburger Land: Flachgau  Band 1

Der Flachgau steckt voller Überraschungen und offenbart sie jenen, die mit offenen Augen durch seine landschaftliche Vielfalt wandern. Im Gürtel um die Stadt Salzburg setzen sich prächtige Schlösser in Szene, die vom sagenumwobenen Untersberg und der Wallfahrtskirche Maria Plain flankiert werden. Auen und Moore prägen die kontemplative Flusslandschaft an der Salzach. 

Im Nordosten strahlen die Seen, eingebettet zwischen Haunsberg, Buchberg und Tannberg, eine heitere Melancholie aus. Zwischen Fuschl und Strobl zeigt sich das Salzkammergut quirlig-temperamentvoll und damit von seiner besten Seite. Siegfried Hetz hat 45 Ausflüge zu landschaftlichen Gustostückerln und kulturhistorischen Kleinodien ausgewählt. Dabei ist er auf Verstecktes gestoßen und hat auf das Altbekannte einen neuen Blick geworfen. Dass der Flachgau alles andere als flach ist, zeigt sich schon auf den ersten Schritten

Erlebnis Flachgau ist der erste Band einer neuen Reihe, die 45 ausgewählte Touren und Ausflugsziele im Salzburger Land und darüber hinaus beschreibt.

  Ausgabe April 2011

ISBN: 978-3-7025-0643-8

Französisch Broschur;
durchgehend farbig bebildert;
ca. 208 S.; 11,5 x 18 cm

Preis: EUR € 21,--

[bei amazon bestellen]

Siegfried Hetz - Erlebnis Salzburger Land: Pinzgau  Band 2

Der Pinzgau ist eine Gegend der Superlative, wo auch das Unscheinbare groß rauskommt. Schneebedeckte Dreitausender, mächtige Gletscher, imposante Täler, reißende Achen und tosende Klammen prägen das Salzachtal zwischen Krimml und Lend. Den Kontrapunkt zu den Hohen Tauern bilden die sanften Hügel der Pinzgauer Grasberge, zu denen sich nordöstlich der Bezirkshauptstadt Zell am See die bizarr zerklüftete Welt der Steinberge fügt. 

Die Großglockner Hochalpenstraße ab Fusch und die Krimmler Wasserfälle locken jährlich ein Millionenpublikum an. Dazwischen und darüber hinaus gibt es jahrtausendealte Saumwege, idyllische Almen, barocke Wallfahrtskirchen und mystische Bergseen zu entdecken. Neben Zell am See umfasst der Pinzgau mit Saalfelden und Mittersill zwei junge Städte und weitere 25 Gemeinden mit großer Geschichte, lebendigem Brauchtum und altem Handwerk. 

Es sind die Berge, die Mensch und Tier prägen. Pinzgauer Rinder, Pferde und Ziegen gelten als sehr widerstandsfähig, was auch für den allradbetriebenen Unimog gilt, der weltweit dort zum Einsatz kommt, wo das Gelände besonders unwegsam ist. Wenn der Pinzgauer von „kleckhescht“ spricht, meint er steinhart. Damit wird das Gestein der Hohen Tauern ebenso beschrieben wie ein Leben in unwirtlicher Natur. Die Pinzgauer sind hart im Nehmen, und wenn es sein muss, härter im Austeilen. Siegfried Hetz hat 55 Ausflüge zu grandiosen Naturschauspielen, technischen Meisterleistungen, landschaftlichen Gustostückerln und kulturhistorischen Kostbarkeiten ausgewählt. 

Dabei ist er auf Verstecktes gestoßen und hat auf das Altbekannte einen neuen Blick geworfen. Da der Pinzgau immer auch das Gegenteil seiner Klischees ist, steckt jeder Schritt voller Überraschungen. Erlebnis Salzburger Land: Pinzgau ist der zweite Band einer Reihe, die ausgewählte Touren und Ausflugsziele im Salzburger Land und darüber hinaus beschreibt.

 

 

nach oben


© 2012  WanderTipp.de /  
WanderTipp.de übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben !